Neuigkeiten

18.08.2020
Aktivitäten der Wehrheimer SPD “Ferienfraktion”

Die SPD Fraktion der Wehrheimer Gemeindevertretung nutzt jedes Jahr die Sommerferienzeit, um Termine der sog. “Ferienfraktion” durchzuführen. Dabei können die Fraktionsmitglieder und andere Interessierte mit Wehrheimer Gewerbetreibende Gespräche führen, kommunale Themen durch Besichtigung oder Informationsvermittlung aufgegriffen und für die weitere Arbeit genutzt werden.
Angefügt finden sie hier die Berichterstattung der Taunus Zeitung und/oder des Usinger Anzeigers. 

SPD Wehrheim begutachtet Verkehrsprobleme im Gewerbegebiet Nord

(Usinger Anzeiger)

Die “Ferienfraktion” der SPD ist im Wehrheimer Gewerbegebiet Nord im Gespräch mit ansässigen Unternehmern den besonderen Verkehrsproblemen nachgegangen……

https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/wehrheim/spd-wehrheim-begutachtet-verkehrsprobleme-im-gewerbegebiet-nord_21911706

 
Die Ferienfraktion der SPD schaut sich um Gewerbegebiet-Nord um. Foto: Mony

Die Ferienfraktion der SPD schaut sich um Gewerbegebiet-Nord um. Foto: Mony

 

 

SPD-Ferienfraktion besucht TYPESONFOIL in Wehrheim

(Usinger Anzeiger)

Während ihrer Ferienfraktion besuchte die SPD Wehrheim die TYPESONFOIL Werbe- und Veranstaltungs- GmbH im Gewerbegebiet Nord. Die Kommunalpolitiker waren überrascht von der Auftragsbandbreite des Unternehmens……….

https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/wehrheim/spd-ferienfraktion-besucht-typesonfoil-in-wehrheim_21964630
Zu Besuch in der TYPESONFOIL Werbe- und Veranstaltungs-GmbH (von links): Heidrun Mony, Matthias Heiting, Dr.Sybille Winkelhaus, Sandra Orkunt (Geschäftsführerin), Kuno Leist, Martin Müller (Vertrieb und Marketing) und Andrea Pfäfflin. Foto: SPD Wehrheim

Zu Besuch in der TYPESONFOIL Werbe- und Veranstaltungs-GmbH (von links): Heidrun Mony, Matthias Heiting, Dr.Sybille Winkelhaus, Sandra Orkunt (Geschäftsführerin), Kuno Leist, Martin Müller (Vertrieb und Marketing) und Andrea Pfäfflin. Foto: SPD Wehrheim

 

 

Sporthalle am Oberloh: Nächster Schritt ist der Innenausbau 

(Usinger Anzeiger)

Die SPD-Ferienfraktion besucht die Baustelle am Sportgelände Oberloh. Die liegt voll im Zeitplan. Eine ungeklärte Frage sind die Parkplätze

https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/wehrheim/wehrheimer-spd-besichtigt-baustelle_22030767

 

Foto SPD Wehrheim

 

 

Das Bauwerk am Oberloh benötigt noch eine sichere Anfahrtsstrecke für die Sportler

(Taunus Zeitung) 

Der Bau der neuen Sporthalle kommt gut voran – und bleibt nach derzeitigem Stand vor allem im Kostenplan. Die SPD hatte zu einem Besichtigungstermin eingeladen und erfuhr viel Neues….

https://www.fnp.de/suche/?tt=1&tx=&sb=&td=&fd=&qr=Das+Bauwerk+am+Oberloh+ben%C3%B6tigt+noch+eine+sichere

+Anfahrtsstrecke+f%C3%BCr+die+Sportler

 

24.10.2018
SPD Fraktion bestätigt ihren Fraktionsvorstand
Zur Halbzeit der Legislaturperiode bestätigte die Wehrheimer
SPD-Fraktion einstimmig ihren Fraktionsvorstand in ihren Funk-
tionen. Zunächst wurde Kuno Leist als langjähriger Fraktionsvorsitzender wiedergewählt. Nach seiner Wiederwahl ging er auf die Themen, die die LandeS-SPD im gegenwärtigen Wahlkampf setzt, ein. Denn diese sind nach den Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern auch vor Ort von besonderem Interesse: bezahlbarer Wohnraum, Mobilität zwischen Stadt und Land sowie kostenfreie Bildung samt Qualitätsverbesserungen.

mehr

08.10.2016
SPD-Fraktion setzt wichtige Akzente für die Weiterentwicklung Wehrheims!

SPD-Fraktion setzt wichtige Akzente für die Weiterentwicklung Wehrheims!

Folgende SPD-Anträge wurden in der Gemeindevertetung angenommen:

1. In der Sitzung am 11.12.2015 wurde über die Zukunft des Hallensports in Wehrheim unser Antrag angenommen. Hierbei geht es um die alte Turnhalle der heutigen Heinrich-Kielhorn-Schule, die in absehbarer Zeit nicht mehr zur Verfügung steht. Der Gemeindevorstand wurde beauftragt, gemeinsam mit den Sportvereinen eine alternative Planung zu entwickeln und mit dem Hochtaunuskreis dessen Beteiligung an einem Neubau zu verhandeln.

2. In der Sitzung am 16.09.2016 wurde unser Antrag angenommen, für das innerörtliche Gelände der Heinrich-Kielhorn-Schule eine Bauplanung zu entwickeln. Nach unseren Vorstellungen soll hier u.a. bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden.

3. In gleicher Sitzung wurden unsere Initiativen beschlossen, die historische Stadtmauer zu erhalten und deren Sanierung aktiv anzugehen. Ebenso wurde u.a. für den Bereich Umwelt und Natur in der Verwaltung die Schaffung einer Bundesfreiwilligenstelle beschlossen. Hier soll zunächst das Apfelbaumkataster vervollständigt werden. Anschließend sind die Pflegezustände der Bäume zu bewerten. Nur so kann Wehrheim dem Slogan “Apfeldorf” tatsächlich gerecht werden.

 

17.03.2011
“Guter CDU-Draht” zum Landrat schadet der Heinrich-Kielhorn-Schule

In einer bekannten Lokalzeitung wurden jetzt die Parteien gefragt: „Was wollen Sie für die HKS tun?“  Seitens der Wehrheimer CDU wurde dazu ausgeführt, den „guten Draht in das Landratsamt“ zu nutzen. Nach Auffassung von Kuno Leist, SPD-Fraktionsvorsitzender im Wehrheimer Gemeindeparlarment, habe dieser Draht entweder nie funktioniert oder war in den letzten fünf Jahren für die Heinrich-Kielhorn-Schule gar schädlich.

mehr