Neuigkeiten

15.07.2013
“Keine Wahlempfehlung der SPD Wehrheim zur Bürgermeisterwahl” Pressemitteilung des Ortsvereins nach der Mitgliederversammlung vom 12.Juli 2013

 SPD-Wehrheim

Sozialdemokratische Partei Deutschlands – Ortsverein Wehrheim

 

Pressemitteilung des Ortsvereines

 

Keine Wahlempfehlung der SPD Wehrheim

 

Zu einer Podiumsdiskussion mit den beiden Bürgermeisterkandidaten hatte die SPD Wehrheim eingeladen.

Nach einer kurzen persönlichen Vorstellung beantworteten die Kandidaten Gregor Sommer und Dirk Sitzmann Fragen des Vorstandes und aus der Versammlung zu den Themenbereichen Finanzen, Umwelt und Energie, Soziales sowie allgemein zur Entwicklung Wehrheim.

Gut 60 Besucherinnen und Besucher nutzten die zwei Stunden Rede- und Antwortzeit um einen Eindruck von den beiden Kandidaten zu erhalten.

Anschließend diskutierten die Genossinnen und Genossen wie geplant in nicht-öffentlicher Sitzung weiter.

Hintergrund der Diskussion war eine mögliche Empfehlung der SPD Wehrheim zur Bürgermeisterwahl.

Nach einem engagierten Austausch der Argumente, in den auch die Erfahrung der langjährig in der Kommunalpolitik tätigen Genossinnen und Genossen eingeflossen ist, zeigte sich ein differenziertes Meinungsbild.

Aus der Mitgliederversammlung heraus wurden bei Gregor Sommer wie auch bei Dirk Sitzmann durchaus Zeichen gesehen, die als positiv zu bewerten waren. Es gab aber keine erkennbaren Signale, wie eine bessere politische Zusammenarbeit aussehen wird. Hier sieht die SPD in der kommunalpolitischen Zusammenarbeit noch große Defizite.

Denn während der Diskussion und der Fragen aus dem Publikum konnten die Kandidaten mit ihren Ausführungen und Versprechen die Genossinnen und Genossen nur zu einem Teil von ihrem Programm überzeugen.

Das Hauptaugenmerk muss immer das eigene Wahlprogramm und dessen bestmögliche Umsetzung sein, so die Fraktionsvorsitzende Gabriele Ohl und die Vorsitzende Judith Heck

 Die Abstimmung ergab mehrheitlich, von Seiten der SPD Wehrheim keine Wahlempfehlung auszusprechen.