Neuigkeiten

30.10.2010
Ehrenamtspreis für die TSG-Leichtathletikabteilung

Die Leichtathletik-Abteilung der TSG Wehrheim erhält in diesem Jahr den „Ehrenamtspreis“ der Wehrheimer Sozialdemokraten. Die Genossen wollen damit das ehrenamtliche Engagement der TSG-Mitglieder beim Bau der Tartanbahn am Sportplatz Oberloh würdigen. Auch die sehr gute Jugendarbeit der Leichtathletik-Abteilung hat die Sozialdemokraten davon überzeugt, dass der „Ehrenamtspreis“ bei der TSG in guten Händen ist.

Der SPD-Vorsitzende, Helmut Bruns, wird den Preis am Sonntag, dem 7. November, an Frank Walton, Abteilungsleiter und Trainer der Leichtathletik-Abteilung, während der traditionellen Mitgliederversammlung überreichen.

Ehrungen auf der Mitgliederversammlung gibt es aber nicht nur für die TSG. Auch ihre Jubilare wollen die Genossen gebührend „gefeiert“ wissen. So erhalten Heinz-Erwin Langenbächer (40 Jahre), Silvia und Helmut Erdmann (25 Jahre), Andrea Karst (25 Jahre) sowie Björn Herzog (10 Jahre) Urkunden für ihre langjährige Treue zur Sozialdemokratie.

Während der Versammlung kommt natürlich auch die Politik nicht zu kurz. Was sich im Kreis bewegt, darüber wird Manfred Gönsch, Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag, ausführlich mit den Genossen in lockerer Runde, bei Kaffee und Kuchen, diskutieren. Vorstand und Fraktion der Wehrheimer SPD informieren und diskutieren im Anschluss über „Lokales“ aus dem „Apfeldorf“.

Die Mitgliederversammlung beginnt um 15 Uhr in der „Alten Kirche“ in Obernhain.