Neuigkeiten

17.12.2005
Weihnachtswanderung bei wundervollem Winterwetter

Bei anfangs dichtem Schneetreiben und einem herrlichen Winterwetter bahnten sich Wehrheims Sozialdemokraten auf ihrer traditionellen Weihnachtswanderung am Samstag, 17. Dezember einen Weg durch den Schnee.

17.12.2005
Weihnachtswanderung bei wundervollem Winterwetter

Bei anfangs dichtem Schneetreiben und einem herrlichen Winterwetter bahnten sich Wehrheims Sozialdemokraten auf ihrer traditionellen Weihnachtswanderung am Samstag, 17. Dezember einen Weg durch den Schnee.

06.12.2005
Nikolausverteilung an der Taunusbahn

Nun schon zum fünften Mal in Folge verteilte die SPD Wehrheim am Wehrheimer Bahnhof am Nikolaustag kleine rote Männer aus Schokolade. Diesmal mit einem Hinweis auf den Fahrplanwechsel zum 11.12.05 und die geplanten Verbesserungen bei der Taunusbahn ab 2006. Gerade in den frühen Morgenstunden waren es hauptsächlich Schüler, die sich über die von Fraktionsmitglied Kerstin Mony ausgeteilten Schoko-Nikoläuse freuten. “Auch die morgendliche generelle Abfahrt der Züge auf Gleis 1 (bis auf 2 Züge, die sich begegnen) hat sich bewährt”, so der Ortsvereinsvorsitzende Björn Herzog. “Es sind heute morgen bei 5 Zügen nur 2 Personen über die Gleise gelaufen, früher war das eine regelrechte Prozession”. Das Feedback der Pendler war sehr positiv, von den meisten Schülern kam ein lässiges “cool” – aber immer auch ein nettes “Dankeschön” ! Auch die Taunusbahnfahrer und die Fahrer der Busse wurden von den Genossinnen und Genossen nicht vergessen. Auch hier zauberte der kleine rote Mann ein Lächeln auf die Gesichter.

06.12.2005
Nikolausverteilung an der Taunusbahn

Nun schon zum fünften Mal in Folge verteilte die SPD Wehrheim am Wehrheimer Bahnhof am Nikolaustag kleine rote Männer aus Schokolade. Diesmal mit einem Hinweis auf den Fahrplanwechsel zum 11.12.05 und die geplanten Verbesserungen bei der Taunusbahn ab 2006. Gerade in den frühen Morgenstunden waren es hauptsächlich Schüler, die sich über die von Fraktionsmitglied Kerstin Mony ausgeteilten Schoko-Nikoläuse freuten. “Auch die morgendliche generelle Abfahrt der Züge auf Gleis 1 (bis auf 2 Züge, die sich begegnen) hat sich bewährt”, so der Ortsvereinsvorsitzende Björn Herzog. “Es sind heute morgen bei 5 Zügen nur 2 Personen über die Gleise gelaufen, früher war das eine regelrechte Prozession”. Das Feedback der Pendler war sehr positiv, von den meisten Schülern kam ein lässiges “cool” – aber immer auch ein nettes “Dankeschön” ! Auch die Taunusbahnfahrer und die Fahrer der Busse wurden von den Genossinnen und Genossen nicht vergessen. Auch hier zauberte der kleine rote Mann ein Lächeln auf die Gesichter.